Die craniosacrale Behandlung dauert 60 bis 90 Minuten und findet je nach Beschwerden und persönlichen Bedürfnissen einmal pro Woche oder auch in grösseren Intervallen statt.

In einem einführenden Gespräch werden Befinden, Anliegen und Therapieziele besprochen. Für die eigentliche Behandlung liegt der/die Klient/in in leichter, bequemer Kleidung auf dem Behandlungstisch. Es kann aber auch im Sitzen oder Stehen gearbeitet werden. Die Therapeutin arbeitet mit feinen Berührungen und leichtem Druck am ganzen Körper, insbesondere an Schädel und Kreuzbein. Es ist eine stille und behutsame Arbeit.

Der Stundenansatz für eine craniosacrale Behandlung beträgt Fr. 132.--. Die Kosten werden von den meisten Krankenkassen mit Zusatzversicherung zu einem grossen Teil übernommen. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer persönlichen Krankenkasse, wie hoch die Beiträge sind.

Die klassische Massage kostet ebenfalls Fr. 132.-- pro Stunde. Sie wird nicht von den Kassen übernommen.

EMR-, Asca- und EGK-anerkannte Therapeutin für Craniosacral Therapie.
© zenart 18, update 08.08.18